Ausbildung zum Handelsfachwirt integriert (m/w/d) - 2023

Description

Was macht man da aus sich?Die kombinierte Aus- und Fortbildung zum Handelsfachwirt (m/w/d) ist eine gute Alternative zum Studium. Ein Pluspunkt ist, dass die Ausbildung Theorie und Praxis vereint. Vom Tagesgeschäft im Einzelhandel über die Bereiche Betriebswirtschaft, Arbeitsorganisation und Rechnungswesen bis hin zu Themen wie Marketing, Logistik und Vertrieb – Eine Menge Wissen, mit dem du später als Marktleiter:in vielleicht mal dein:e eigene:r Chef:in bei EDEKA werden kannst.Du planst und organisierst den AbverkaufDu beschaffst Ware und stellst ihre Verfügbarkeit sicherDu präsentierst Waren und du setzt Serviceleistungen umDu ermittelst und analysierst betriebswirtschaftliche KennzahlenDu berätst Kund:innenDu steuerst Geschäftsprozesse mitWas sollte man dafür mitbringen?Hochschulreife (Abitur oder Fachabitur) mit guten NotenZielstrebigkeit und EngagementRasche Auffassungsgabe und SelbstständigkeitTeamfähigkeit und FlexibilitätVerantwortungsbewusstseinFreude am Kontakt zur KundschaftAngenehmes Auftreten, gepflegtes ÄußeresDauer und AblaufDie Form deiner Ausbildung gilt als praxisnahe Alternative zum BWL-Studium. Sie dauert in der Regel drei Jahre. Danach hast du zwei Abschlüsse: Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) und Handelsfachwirt (m/w/d) (dieser entspricht heutzutage dem Qualitätsniveau eines Bachelorabschlusses). Es kommt sogar noch der „Ausbilderschein“ (Ausbildereignung nach AEVO) als dritte Qualifizierung hinzu. Das alles sind Abschlüsse, die dem Führungsnachwuchs direkt zu einer verantwortungsvollen Position verhelfen.Während deiner kombinierten Aus- und Fortbildung nimmst du zusätzlich an verschiedenen Projekten teil – etwa in der Verkaufsförderung. Der Unterricht an einer örtlichen Berufsschule entfällt dabei gänzlich. Stattdessen besuchst du spezifische Kompaktseminare.Wie geht's weiter?Eine Bewerbung ist ganz einfach. Du kannst sie sogar hier online versenden. Was du dafür brauchst, ist zunächst einmal ein Lebenslauf und ein Anschreiben. Dann lädst du noch ein paar Anlagen wie Schulzeugnisse und/oder eine Praktikumsbescheinigung hoch – und schon läuft der Prozess. Um allen Bewerbern die gleiche Chance zu bieten, sichten wir alle Unterlagen aufmerksam. Habe deshalb bitte ein wenig Verständnis, wenn es einmal länger dauert. Gerne kannst du auch direkt in deinem Wunsch-Unternehmen nach dem Stand deiner Bewerbung fragen.Weitere Informationen über diesen Ausbilungsberuf findest Du unter .ausbildung.edeka.Wir freuen uns darauf, Dich kennen zu lernen!Willkommen sind bei uns alle Menschen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Alter sowie sexueller Orientierung.